Aufbauweiterbildung „Systemische Therapie“ nach DGSF Richtlinien

 

Wir freuen uns, mit Ihnen die Aufbauweiterbildung „Systemische Therapie“ nach DGSF Richtlinien in Herford zu beginnen.

Infoabend: am 03.September 2021 um 18.00 Uhr

Ort:  Praxis am Wilhelmsplatz 11, 32052 Herford

Verbindliche Anmeldung für den Infoabend hier (Teilnehmerzahl begrenzt)

Termin für die Weiterbildung
Beginn: 14.01.2022 – 04.02.2023

Besonderheiten in Kürze:

  • Hospitation und Praktikum in einer Praxis für systemische Therapie
  • Kleine Lerngruppen (10 – 12 Teilnehmende)
  • Vorbereitung auf interessante Praxisfelder
  • Praxiserfahrene Dozent*innen
  • Qualifikation in Aufsuchender Sozial- und Familientherapie
  • Qualifikation in systemischer Intensivpädagogik
  • Zugang zu einer umfangreichen Datenbank zu systemischer Therapie und Beratung.
Weitere Informationen

Aufbauend auf die Weiterbildung „Systemische Beratung“ bietet sich Teilnehmenden die Möglichkeit, therapeutische Handlungskompetenz auf Basis aktueller systemischer Konzepte zu erlangen und bereits erlernte Kompetenzen vor dem Hintergrund störungsspezifischer Konzepte zu vertiefen. Die Weiterbildung entspricht dabei den Rahmenrichtlinien der DGSF und wird durch diese zertifiziert.

Unser Angebot richtet sich an Mitarbeiter*innen aus psychosozialen und klinischen Arbeitsfeldern der Bildungsarbeit, Sozialpsychiatrie, Heilpädagogik, des Gesundheitscoaching und Ähnlichem. Die Weiterbildung wird durch ein Team von praxiserfahrenen Dozent*innen getragen und ist für Menschen geeignet, die sich in ihrer Professionalität weiterentwickeln wollen.

ORGENS Akademie steht für fundierte Weiterbildungen mit einem hohen Qualitätsanspruch. Daher werden die Inhalte praxisnah in kleinen Lerngruppen mit maximal 12 Lernenden vermittelt. Dies ermöglicht den Teilnehmenden, die Inhalte aktiv zu lernen, auszuprobieren und sowohl mit Dozent*innen als auch anderen Lernenden zu reflektieren. Darüber hinaus können praxisbezogene Erfahrungen gemacht werden, indem neu erlerntes Wissen direkt in der Hospitation und Mitarbeit in einer Praxis für systemische Therapie umgesetzt und gefestigt wird.

Teilnahmevoraussetzungen:

  1. Abschluss einer DGSF anerkannten oder gleichwertigen Weiterbildung in systemischer Beratung.
  2. a) Hochschulabschluss mit sozial-/humanwissenschaftlicher Ausrichtung − und psychosoziale Praxiserfahrungen

oder
      2. b) ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich        und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen Bereich

  • Möglichkeit zur Umsetzung Systemischer Therapie/Familientherapie und/oder Systemischer Beratung während der Weiterbildung.

  • Genauer Information erhalten Sie im persönlichen Gespräch mit uns. Bei Nichterfüllung einzelner Kriterien sind in begründeten Einzelfällen Ausnahmen möglich.
  • Weitere Informationen zur Aufbauweiterbildung „Systemische Therapie“ erhalten Sie im Rahmen von Informationsabenden am 03. September um jeweils 18 Uhr.  
    Melden Sie sich hier verbindlich zum Infoabend an.